Anregung an alle Blogger: Eigenes Favicon (jetzt auch vereinfacht bei blogger.com)

Liebe Mitblogger, schafft euch doch ein eigenes Favicon an! Ein Favicon ist ein Mini-Bild, dass vom Browser in der Adresszeile, im Tab und in den meisten Linklisten neben dem Blognamen angezeigt wird. Die Linklisten und Blogrolls sind dann nicht mehr so uniformiert und die Links werden unterscheidbarer (Alleinstellungsmerkmal!). Wie schön eine solche Linkliste ohne all die blogger.com-b und wordpress.com-w aussehen könnte, seht ihr an meiner Linkliste. Da musste ich dann allerdings bei den meisten Links ein Favicon aus irgendeiner Grafik des Blogs, meist der Kopfzeilengrafik, ausschneiden. Dies wird aber nur kurze Zeit zu Demonstrationzwecken so stehenbleiben. Danach wird einfach die Kopfzeilengrafik komprimiert wiedergegeben, was meistens nicht so schön aussieht.

Damit aber euer Link nicht nur auf diesem Blog, sondern überall mit Favicon dargestellt wird, muss jeder selbst sein Favicon einbinden. Dazu muss nur die Grafik unter dem Dateinamen favicon.ico im Root (Stamm-Verzeichnis) des Blogs abgespeichert werden. Wie das geht bei denen, die ihren Blog nicht selbst hosten?

Bei Blogger.com geht das seit einigen Tagen ganz einfach: Anleitung hier.

Bei WordPress.com heißen favicons blavatars. Die Anleitung ist hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.