Katholische Soziallehre

Mein Kommentar zu dem kath.net-Artikel ‚Barmherzigkeit schafft keinen Wohlstand‘:

Christliche Soziallehre
1. Du sollst nicht stehlen!
2. Du sollst den Feiertag heiligen!
3. Zahle den von dir wirtschaftlich Abhängigen ihren gerechten Lohn („himmelschreiende Sünde“)!.
4. Zahle deine Steuern!
5. Bete für die Regierenden!
6. Suche keinen Wucherzins für deine Geldanlage zu erhalten!
7. Mache dir Freunde mit dem ungerechten Mammon!
Ich denke, alles andere ergibt sich daraus.

„… mit der Absicht, … die Einnistung … zu verhindern, …“

S. E. Kardinal Meisner hat in seiner Stellungnahme vom 31.1.2013 wohlgemerkt nicht auf die tatsächliche, sondern auf die beabsichtigte Wirkung des eingesetzten Hormonpräparates abgehoben. Damit hat er auf eine ethische Beurteilung der „Pille-danach“ als solche, wie bisher üblich, verzichtet. Vorausgegangen war nach seinen Worten eine Beratung durch „Fachleute“.

„„… mit der Absicht, … die Einnistung … zu verhindern, …““ weiterlesen