In eigener Blog-Sache – die gute und die schlechte Nachricht

  • Die schlechte Nachricht: nach einem Update von WordPress funktionierte meine Webseite nicht mehr. Blöd wie ich war, installierte ich WordPress neu, ohne eine Sicherung meiner Datenbank zu machen. Damit sind alle Artikel weg, die ich seit Januar – seit ich nach der Adware-Verseuchung meines Blogs alles gelöscht und neu aufgesetzt habe – verfasst habe.
  • Die gute Nachricht: aus einer Datensicherung konnte ich die alten Artikel – von 2011 bis 2015 – wiederherstellen – ohne Adware-Seuche.
  • Und noch ein Schmankerl: mit Hilfe der Freeware XnView konnte ich aus einer .ico-Datei mein altes Logo in voller Größe wiederherstellen. 🙂

Haben wir die Forderung nach der „Homo-Ehe“ dem II. Vaticanum zu verdanken?

Der Kirchenrechtler Klaus Lüdicke ist der Auffassung, dass durch das Zweite Vatikanische Konzil eine schwerwiegende Veränderung im Eheverständnis eingetreten ist, nämlich „dass aus der Ehe als Zweckgemeinschaft eine Selbstzweck-Gemeinschaft geworden ist“. „Haben wir die Forderung nach der „Homo-Ehe“ dem II. Vaticanum zu verdanken?“ weiterlesen

Domiziliovakantismus

Hatte ein Wordpress-Aktualisierungs-Desaster mit Kopfzeilenbildverlust. Ein paar Tage war dieser Blog gar nicht zu erreichen. Ich habe dieses Desaster zum Anlass genommen, das Kopfzeilenbild dieses Blogs vom Mai 2011 wiederherzustellen. Damit ist erstens der Zusammenhang zum in der Kopfzeile zitierten Bibelvers wieder vorhanden. Zweitens gibt es nichts Besseres als dieses Bild, um die widerstreitenden Gefühle wiederzugeben, die mich befallen haben, seit das tröstende, Abend für Abend über den Petersplatz scheinende Licht aus der obersten Etage des Apostolischen Palastes erloschen ist. „Domiziliovakantismus“ weiterlesen

Das päpstlich-evangelikale Treffen zu Fronleichnam [Update]

Am 19.6.2014, dem Hochfest des Leibes und Blutes Christi, kam es im Gästehaus des Vatikan zu einem vom vatikanischen Presseamt bisher nicht bekannt gegebenen Treffen des Papstes mit Vertretern der nordamerikanischen Evangelikalen. „Das päpstlich-evangelikale Treffen zu Fronleichnam [Update]“ weiterlesen

Äußerungen eines Kardinals mit dem Gschmäckle einer bevorstehenden Kirchenspaltung

In diesem Artikel, den kath.net von der Nachrichtenagentur kna übernahm, wird von den Äußerungen S. E. Walter Kardinals Kasper berichtet, die er im Rahmen der Vorstellung der neu erschienenen englischen Ausgabe seines Buches „Barmherzigkeit: Grundbegriff des Evangeliums, Schlüssel christlichen Lebens“ am vergangenen Montag, den 5.5.2014, am «Fordham Center on Religion und Culture» der Jesuiten-Universität in New York tätigte. „Äußerungen eines Kardinals mit dem Gschmäckle einer bevorstehenden Kirchenspaltung“ weiterlesen

1. Äußerung aus Rom nach Eingang des Berichts der Prüfungskommission entlastet TvE

[Breaking news] Als erste Äußerung nach Eingang des Prüfungsberichtes über das Finanzgebaren S. E. Bischof Tebartz van Elst in Rom lässt der sicherlich gut informierte Kardinal Gerhard Ludwig Müller verlauten:

… Einen Bischof kann man nicht so leicht entlassen wie einen Minister. Im Kirchenrecht sind vorgesehen zwei Möglichkeiten: „1. Äußerung aus Rom nach Eingang des Berichts der Prüfungskommission entlastet TvE“ weiterlesen